3. Winter Cup bei garstigem Wetter

Kaffeepause

Elf Segler trafen sich heute bei garstigem Wetter mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt zum dritten Winter Cup 17/18. Ein bissiger Westwind mit Schnee und Regenschauern bescherte uns ein toller Segelnachmittag. Der Wind wehte zu Beginn mit guten drei Windstärken, hatte einige starke Böen und flaute gegen Ende auf eine Windstärke ab. Es wurde fair gesegelt was allen Spass bereitete. Sieben Läufe, unterbrochen durch eine Kaffeepause wurden gesegelt.

6. Januar 18 - 2. WinterCup der Saison

Nach dem Sturmtief Burglind erwartete uns der erste schöne Tag im Januar. Sonne und Bewölkung waren angesagt, damit war auch klar, dass wir mit leichten Winden rechnen mussten. So war es dann auch als sich die 11 Segler um 13:30 Uhr am See trafen. Marc hatte die Bojen bereits ausgelegt und die kleine aber feine Festwirtschaft war auch bereit. Reto Brunschweiler begrüsste die Regattasegler und lud zuerst zum Dreikönigskuchen ein.

Seiten