2. IOM SwissCup 2018 in Steckborn

die drei Erstplatzierten
Zielkreuz
Die Flotte beim Start

Acht Skipper mit ihren IOM-Yachten hatten sich in Steckborn eingefunden um den 2. Swiss Cup 18 der Klasse auszusegeln. Wunderbare Frühlingsbedingungen empfingen die Segler am Untersee. Nachdem sich der Morgennebel verzogen hatte startete der Wettfahrtleiter Urs Blum die Regatta, musste aber nach 20 Minuten den Lauf infolge Windmangel wieder abschiessen. Ab Mittag setzte dann ein schöner leichter Nordostwind ein der dann bis zum Schluss durchhielt. 12 Wettfahrten konnten gesegelt werden wobei das Feld der Boote sich über alle Läufe sehr kompakt bewegte. Leider musste Charles Dassio bereits nach dem dritten Lauf infolge eines technischen Defektes aufgeben. Fazit: eine schöne Leichtwindregatte des IOM Swiss Cup mit dem Siegertrio 1. SUI-14 Reinhold Schmid, 2. SUI-119 Vasco Aurino, 3. SUI-202 Christian Rogivue. Herzliche Gratulation!

Bereich: 
Kategorie: