Der WinterCup 17/18 ist eröffnet - 6 Läufe bei sehr guten Bedingungen

Das Wetter meinte es gut mit den elf Seglern die sich trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt an den See wagten. Unser neuer Präsident, Marc Hoksbergen, konnte um 13:30 Unr eine beachtliche Anzahl Segler am See begrüssen. Es herrschten wunderbare Bedingungen mit ca 2 Bft aus West. Mit dabei natürlich auch die bekannte kabbelige Welle welche sich bei dieser Windrichtung im Segelrevier aufbaut. Der Kurs war bereits gelegt, es konnte losgehen. Bereits beim ersten Lauf zeigte sich, dass Frank Peters in Topform ist und er bei diesen Bedingungen zu den Favoriten zählen wird. Aber auch Marc Hoksbergen mit seiner Wedge zog vorne weg. Nach drei absolvierten Läufen verpflegte uns Marc Hoksbergen mit einer warmen Gulaschsuppe, die kalten Glieder freuten sich darüber. Herzlichen Dank für die sehr geschätzte Aufwärmung! Nach dieser kurzen Pause nahmen wir die nächsten drei Läufe in Angriff.

Fazit des ersten Regattatages: Perfektes Segelwetter, etwas kalt aber trocken und guter Wind. Was wollen wir noch mehr? ... klar, noch drei weitere solche Anlässe. Für alle die heute nicht dabei waren: kein Problem, der nächste Termin steht Anfang Januar an, kommt und segelt mit, abgerechnet wird am Ende der Serie.

Hier die aktuelle Zwischenrangliste: (Aufgrund eines Namensfehlers bei Frank Peters habe ich heute, 21.12.17, eine aktualisierte Rangliste hochgeladen)

Bereich: 
Kategorie: