RC Network DE

RC Network DE Feed abonnieren
vorbildähnliche und vorbildgetreue Schiffe, Rennboote, U-Boote
Aktualisiert: vor 2 Stunden 21 Minuten

Dragon Force 65

So, 26.07.2020 - 16:57
Hallo Zusammen !

Ich bin eigentlich RC-Segelflieger, fahre jedes Jahr aber ans Meer in den Urlaub, so dass ich mir schon seit längerem Gedanken mache, mir ein RC-Segelboot zu kaufen und mich an diesem Thema mal zu versuchen.

Meine Wahl fiel auf die DragonForce65, auch dank der Hilfe einiger anderer "Segelboot-Betreiber".

Wer besitzt dieses Boot, und kann mir (und vielleicht anderen auch ?) seine persönlichen Erfahrungen hierzu mitteilen ?

Würde mich über Antworten sehr freuen.

LG
Matze

Holzboot wasserfest machen.......?

Sa, 25.07.2020 - 15:49
Moin,
ich baue gerade so einen Springer Tug aus Holz. Womit soll ich das Holz grundieren und gegen Wasser versiegeln? Im Bestand habe ich den Schnellschleifgrund von Clou, der ist aber lt. der Beschreibung nur für den Innenbereich.

Holzboot wasserfest machen.......?

Fr, 24.07.2020 - 13:02
Moin,
ich baue gerade so einen Springer Tug aus Holz. Womit soll ich das Holz grundieren und gegen Wasser versiegeln? Im Bestand habe ich den Schnellschleifgrund von Clou, der ist aber lt. der Beschreibung nur für den Innenbereich.

:confused:

Rostock - Spot Test / free sailing

Mi, 22.07.2020 - 08:45
Moin zusammen,
auf der Suche nach neuen Regattaspots hat die "Warnemünde Crew" sich gestern auf Spotsafari in den Südosten der Stadt begeben.
Ein ehemaliges Baggerloch ... tief, dunkel und daher ohne Kraut. Relativ frei gelegen (ohne Gebäude drum herum), dafür etwas Schilf an den Ufern, die die freie Sicht etwas einschränken, jedoch viele recht schmale Einsetzmöglichkeiten.
Ein zwei Stellen gibt es, wo man ggf. in einer 10er Gruppe nebeneinander recht freie Sicht zum Segeln hat. Gestern waren ein paar Angler und Triathleten, die ihre Schwimmstunde dort absolvieren, parallel vor Ort.
So unbekannt zum RC Segeln ist der Spot nicht, aber für unsere Ortsgruppe der erste Test.

Wir waren mit 6, kurzzeitig 8 Leuten dort. Auf dem Wasser: 1x MicroMagic, 1x Century (75 cm Freizeitboot), 2x IOM und als Highlight 1x Mini40 ... unsere 65er Flotte blieb diesmal trocken. Wir sind ohne Bojen umher gecruist ... ich durfte auch mal Mini40 segeln ;-)

Neben ein paar Fotos anbei ein Luftbild und Karte. Wir standen am Ende der Landzunge und sind im südlichen Teilbecken gesegelt.

Gruß Micha Miniaturansichten angehängter Grafiken          

         

       

Meerwasser

Fr, 17.07.2020 - 22:53
Hallo zusammen !

Wie macht Ihr Eure Segelboote "meerwassertaugich", bzw. wie verfahrt Ihr mit Euren Booten, wenn Ihr am Meer segeln gewesen seid ?

Vielen Dank für Eure Anregungen und Erfahrungen schon einmal im Voraus.

Ein weiteres "Zwischendurch-Projekt" - Runabout mal in "KLEIN"

Do, 09.07.2020 - 16:46
Hallo zusammen,

wie viele andere Modellbaukollegen auch, habe ich in den letzten Monaten sehr viel Zeit in "meiner Werft" verbracht. Was dabei zuletzt raus gekommen ist, möchte ich hier kurz vorstellen. Ein Runabout - "Miss Peppermint" nach amerikanischen Vorbild in "freestyle" gebaut. Die meisten Teile kommen aus der Schublade "eh da gewesen". Etwas zum entspannten cruisen, oder für den Schilffsmodeller-Nachwuchs.

Ein paar Daten:

- Länge: 65cm
- Breite im Bereich Cockpit: 13cm
-...

Ein weiteres "Zwischendurch-Projekt" - Runabout mal in "KLEIN"

Gebrauchtes Boot aufarbeiten - was fehlt

Di, 07.07.2020 - 23:38
Hallo zusammen,

ich komme aus dem Flugmodellbau und habe schon aufwändigere Modelle aufgebaut und das sieht nicht gepfuscht aus und ist es auch nicht. Funktioniert alles zuverlässig

Nun hat mich ein Bekannter gefragt ob ich sein Boot ans Laufen bekommen würde. Er hat das schon gebraucht gekauft und er (und der Vorbesitzer wie sich rausstellte auch) hatten keine Ahnung von RC Modellbau. Die Anlenkungen der Servos sind so "Naja". Hätte man schöner und fester machen können. Die Bowdenzüge für...

Gebrauchtes Boot aufarbeiten - was fehlt

Gebrauchtes Boot aufarbeiten - was fehlt

Sa, 04.07.2020 - 18:26
Hallo zusammen,

ich komme aus dem Flugmodellbau und habe schon aufwändigere Modelle aufgebaut und das sieht nicht gepfuscht aus und ist es auch nicht. Funktioniert alles zuverlässig

Nun hat mich ein Bekannter gefragt ob ich sein Boot ans Laufen bekommen würde. Er hat das schon gebraucht gekauft und er (und der Vorbesitzer wie sich rausstellte auch) hatten keine Ahnung von RC Modellbau. Die Anlenkungen der Servos sind so "Naja". Hätte man schöner und fester machen können. Die Bowdenzüge für den Jetantrieb sind auch bisher nur an einer Seite abgestützt. Das werde ich natürlich noch richten,

  1. Antrieb


    Da er keine Ahnung von RC Modellbau hat (er nutzt es zum Angeln) will ich ihn nicht mit nicht der "komplizierten" LiPo Technologie überfordern. Das soll halt immer einfach einsatzbereit bleiben.
    Der Motor ist ein Graupner 700 BB Turbo für 12V. Ein Bürstenmotor.
    Der Antrieb ist ein Jetantrieb. Genaueres weiß ich nicht und kann ich auch nicht sehen.
    Was sollten es dann für Akkus und was für ein Regler sein?


  1. Beleuchtung
    Da das Modell auf Seen auch nachts genutzt wird hat es bereits verklebte große LEDs (etwa 8mm Durchmesser vorne 4 hinten 4 links und rechts jewels eine). Das ganze will ich mit dem Sender über einen Kanal einfach alle an oder alle aus schalten. An Flugmodellen hab ich mich bisher nicht mit Beleuchtung beschäftigt. Bracuht man ein Lichtmodul und welches? Da reciht ja vermutlich das einfachste vom Einfachem.


Könntet Ihr mir da helfen?

Das mit dem Funkecholot bekomme ich noch hin.

Gruß
Sebastian

Miniaturansichten angehängter Grafiken      

Motortemperatur bei einer Acapulco von Robbe

Fr, 03.07.2020 - 14:50
Moin,
ich habe eine Acapulco erstanden und dort ist der Navy Kompakt mit EF76II und 45S Schraube verbaut.
Wie warm darf der Motor werden? Es ist keine Wasserkühlung vorhanden und der Rumpf/Aufbauten sind ja geschlossen. Es findet also kaum ein Wärmeaustausch statt.
Vor der ersten Fahrt habe ich aber noch einen Alukühlrippenkühlkörper auf den Motor geschoben. Gefahren sind wir mit einem 3S/5000 Lipo. Gemischte Fahrweise mit kurzzeitigen Vollgaspassagen, wegen der höheren Spannung. Nach ca. 10...

Motortemperatur bei einer Acapulco von Robbe

alte Schätzchen

Mi, 01.07.2020 - 16:29
moin,

bei den Fliegern gibt es einen Threat mit alten Schätzchen.
Wollen wir hier nicht auch mal sowas anleiern?

Ich werde mal ein paar Fotos von meinem Dachs fertig machen und dann damt den Threat eröffnen.

Anleitung für Robbe San Remo

Mi, 01.07.2020 - 08:49
Hallo zusammen,

ich habe für meine Kinder in Ebay Kleinanzeigen eine alte Robbe San Remo gekauft.
Leider habe ich keine Ahnung von Schiffsmodellen. Ich komme eher aus der Heli und FPV Ecke.

Hat zufällig jemand noch eine Anleitung von der San Remo?
Über Google habe ich leider noch nichts gefunden.

Viele Grüße, Heiko

Anleitung für Robbe San Remo

Mi, 01.07.2020 - 08:49
Hallo zusammen,

ich habe für meine Kinder in Ebay Kleinanzeigen eine alte Robbe San Remo gekauft.
Leider habe ich keine Ahnung von Schiffsmodellen. Ich komme eher aus der Heli und FPV Ecke.

Hat zufällig jemand noch eine Anleitung von der San Remo?
Über Google habe ich leider noch nichts gefunden.

Viele Grüße, Heiko

Retro Robbe Unlimited---Antriebstipps für Regler /Akku /Motoren

Fr, 26.06.2020 - 00:24
Hallo
Bin wie die Jungfrau zum Kind an eine alte Robbe Unlimited gekommen, die ich schon mal vor ca. 30 Jahren hatte. Es sind die 2 Originalmotoren mit Serien-Übersetzung verbaut.
Ich möchte das Teil sehr günstig für den Urlaub zum Fahren bringen und würde gerne wissen, was diese Serienmotoren ( 550er /600er?) an Spannung vertragen ( mit wie viel Nimh wurden die betrieben ? ) und was die Motoren damit an Strom ziehen, wegen dem auch noch benötigtem Brushed Regler. Habe alles an Akkus von...

Retro Robbe Unlimited---Antriebstipps für Regler /Akku /Motoren

Retro Robbe Unlimited---Antriebstipps für Regler /Akku /Motoren

Mi, 24.06.2020 - 21:28
Hallo
Bin wie die Jungfrau zum Kind an eine alte Robbe Unlimited gekommen, die ich schon mal vor ca. 30 Jahren hatte. Es sind die 2 Originalmotoren mit Serien-Übersetzung verbaut.
Ich möchte das Teil sehr günstig für den Urlaub zum Fahren bringen und würde gerne wissen, was diese Serienmotoren ( 550er /600er?) an Spannung vertragen ( mit wie viel Nimh wurden die betrieben ? ) und was die Motoren damit an Strom ziehen, wegen dem auch noch benötigtem Brushed Regler. Habe alles an Akkus von 2s 500 bis 6s 8000 vorrätig und will halt dann einen passenden Lipo verbauen. Denke da an 4s 5200mah oder 3s 5000mah mit den Serienmotoren...weiß ja nicht wie's speedmäßig damit ausschaut und möchte auch nichts abrauchen lassen ( schlechte Kühlung )
Will keine Rennen gewinnen, soll nur nostalgisch halbwegs flott über den Gebirgssee gleiten.

Wer mir seine Erfahrungen mitteilen und auch Tipps ( evtl auch zu moderaten BL Direktantrieb) geben kann.....bitte schreiben! Der Urlaub naht.

Gruß
Andi

Anfänger bittet um Hilfe

Mi, 24.06.2020 - 07:12
Hallo,

ich habe mir einen Katamaran gebaut mit zwei E Motoren.

Ich möchte den Katamaran gerne über die Motoren steuern.

Muss ich jeden Motor mit einem separaten Regler ausstatten, oder geht es auch mit einem?

Im voraus vielen Dank!

Regler für Speed 400

Di, 23.06.2020 - 17:01
Hi.
Bin ja eher bei den Fliegern anzutreffen, aber seit 2 Jahren bastel ich an nehm kleinen Sportboot rum wenn ich an den Fliegern grade nix zu tun habe. Jetzt brauche ich natürlich einen Regler dafür und bevor ich jetzt ewig Google belästige und hinterher immer noch nicht weiß was da ordentlich funktioniert, dachte ich ich frag euch gleich mal.
Zur Info, Direktantrieb mit ner Dreiblattschraube ( glaube 30 mm ) und als Akku soll ein 2S1500 LiPo zum Einsatz kommen da ich davon 2 rum...

Regler für Speed 400

Antriebsempfehlung Katja

Sa, 20.06.2020 - 18:39
Hallo!

Ich bin seit einigen Jahren nicht mehr als Schiffsmodellbauer aktiv (bin zum Modellflug abgewandert ), und von daher nicht mehr so ganz fit, was Antriebsauslegung für Modellboote angeht.

Mein Sohn (12 Jahre) ist aber für die Fliegerei nicht zu begeistern. Dafür möchte er jetzt aber Modellboot fahren. Als erstes Modell, das er auch selber bauen wird, haben wir uns auf eine Katja von Krick/romarin (ehemals robbe) geeinigt.

Jetzt stellt sich mir die Frage nach dem Antrieb. Dass die...

Antriebsempfehlung Katja

Antriebsempfehlung Katja

Mo, 15.06.2020 - 16:16
Hallo!

Ich bin seit einigen Jahren nicht mehr als Schiffsmodellbauer aktiv (bin zum Modellflug abgewandert :D), und von daher nicht mehr so ganz fit, was Antriebsauslegung für Modellboote angeht.

Mein Sohn (12 Jahre) ist aber für die Fliegerei nicht zu begeistern. Dafür möchte er jetzt aber Modellboot fahren. Als erstes Modell, das er auch selber bauen wird, haben wir uns auf eine Katja von Krick/romarin (ehemals robbe) geeinigt.

Jetzt stellt sich mir die Frage nach dem Antrieb. Dass die Katja kein Rennboot ist, ist mir schon klar. Soll sie auch gar nicht sein. Aber wenn sie nur langsam wie eine Hafenbarkasse daher tuckert, wird das meinem Sohn auch keinen Spaß bereiten. Also ins Gleiten sollte sie schon kommen.

Was sollte da sinnvollerweise für ein Antrieb rein? Und sollte man evtl. gleich eine 4 mm Welle einbauen, um Tuningpotenzial zu haben?
Hat da jemand eine Empfehlung für mich?

Beste Grüße,

Lutz

Ein weiteres "Zwischendurch-Projekt" - Runabout mal in "KLEIN"

So, 14.06.2020 - 10:41
Hallo zusammen,

wie viele andere Modellbaukollegen auch, habe ich in den letzten Monaten sehr viel Zeit in "meiner Werft" verbracht. Was dabei zuletzt raus gekommen ist, möchte ich hier kurz vorstellen. Ein Runabout - "Miss Peppermint" nach amerikanischen Vorbild in "freestyle" gebaut. Die meisten Teile kommen aus der Schublade "eh da gewesen". Etwas zum entspannten cruisen, oder für den Schilffsmodeller-Nachwuchs.

Ein paar Daten:

- Länge: 65cm
- Breite im Bereich Cockpit: 13cm
- Verdrängung/Gewicht ohne Akku: 967 gramm
- Antrieb: Graupner-Bürste 400er Speed Wasser gekühlt und Direktantrieb
- Antriebswelle: 4mm starr
- Regler: Kontronik 40Ah
- Prop: Raboesch 30mm 2-Blatt
- Spannung: SLS 2S
- Ruder-Servo: Savöx

Miniaturansichten angehängter Grafiken          

     

Seiten